Pick-by-Robot (PbR) | IGZ
Fotomontage möglicher Einsatzszeniarien robotergesteuerter Kommisisonierung mit Pick-by-Robot.

Robotergesteuerte Kommissionierung mit Pick-by-Robot® und SAP EWM

LUKE 1 – Zuverlässig und ermüdungsfrei (24/7)

Gestiegene Qualitäts- und Leistungsanforderungen in der Logistik stellen nach wie vor Herausforderungen in der Kommissionierung dar. Kostenreduzierung, Servicegrad und kurze Durchlaufzeiten sind hier wesentliche, treibende Faktoren. 

IGZ – die SAP-Ingenieure, bieten mit PICK-BY-ROBOT® eine Best Practice Lösung für SAP EWM, die für mehr Wirtschaftlichkeit sorgt. PICK-BY-ROBOT® besteht aus dem patentierten Roboter LUKE 1, der mit seinem automatischen Werkzeugwechsler eine Weltneuheit darstellt, flexibel und auch nachträglich installiert werden kann und den Menschen bei monotonen und einfachen Kommissioniertätigkeiten entlastet.

Einsatzbereich

Pick-by-Robot (PBR) | IGZ

Nicht erst seit dem Einzug der Industrie 4.0 sind Roboter aus der deutschen Wirtschaft nicht mehr wegzudenken.

Bisher lag der Haupteinsatz der mechanischen Helfer jedoch vor allem in der Produktion, während Roboter in der Logistik eher eine Nebenrolle darstellten.

Dabei bietet die Technik doch gerade bei einfachen und stupiden Bewegungen Mehrwerte. Auch der Einsatz im Mehrschicht-Betrieb ist sinnvoll, speziell in der ‚ungeliebten‘ Nachtschicht. PICK-BY-ROBOT® kann bei unterschiedlichen Arbeitsplatztypen auch sukzessive nachgerüstet werden, ohne teure Umbauten der Fördertechnik.

Bei PICK-BY-ROBOT® erfolgt die Bereitstellung der Artikel aus dem Lager über automatiche Fördertechnik an einen Kommissionierarbeitsplatz. Aus einem Quellbehälter wird die Ware durch den Roboter LUKE 1 entnommen und in einen oder mehrere Zielbehälter/-Kartons gelegt. Dabei erkennt eine Hochleistungskamera die Artikel, welche aus dem Quellbehälter entnommen werden sollen.

Über verschiedene Algorithmen in SAP EWM werden die optimalen Greif- oder Saugpunkte für die Artikel berechnet. Mit der direkten Ansteuerung des Roboters aus SAP EWM / SAP MFS werden sämtliche Aufträge für Aufnehmen und Abgeben artikelspezifisch optimiert.

Durch verschiedene integrierte Überwachungsfunktionen wird eine 100% Picksicherheit gewährleistet. Aufgrund spezieller Packmuster-Algorithmen efolgt eine optimierte Befüllung der Zielbehälter.

PICK-BY-ROBOT® erfüllt die einschlägigen Sicherheitsnormen und kann an bestehenden Arbeitsplätzen nachgerüstet werden.

Funktionen / Vorteile

  • Komplett aus SAP EWM / MFS gesteuert
  • LUKE 1 hat alles an Bord: Montage Andockstation an Fördertechnik und zentraler Stecker für Strom, Netzwerk, Druckluft
  • Standfläche eines Mitarbeiters ausreichend, keine teuren Umbauten der Fördertechnik
  • Unterschiedliche Arbeitsplatztypen, Kommissionierhöhen usw. möglich
  • Großes Artikelspektrum abdeckbar durch verschiedene IGZ-eigene, optimierte Werkzeuge
  • Mehrfache Kontrolle für 100% Picksicherheit
  • Optimale Befüllung des Zielbehälters durch Kamera-Überwachung
  • Gleichbleibend hohe Leistungen in der Kommissionierung
  • Flexible Wartungs- und Serviceintervalle
  • Nutzung alternativ oder ergänzend zum Menschen
  • ‚24/7/365 Kommissionierbetrieb‘

Nutzen

  • Automatisierte Einzelstück-Kommissionierung durch Pick-Roboter
  • Nachrüstung vorhandener WzP Arbeitsplätze möglich
  • Großes Artikelspektrum durch IGZ-eigene, optimierte Werkzeuge
  • Höchste Picksicherheit durch ausgereiftes Fehlerhandling
  • „Machine-Learning“ für automatische Stammdatenpflege

Key Facts

  • Automatisierte Kommissionierung
  • Zuverlässig und ermüdungsfrei (24/7)
  • Großes Artikelspektrum durch IGZ-eigene, optimierte Werkzeuge
  • Höchste Picksicherheit durch ausgereiftes Fehlerhandling
  • „Machine-Learning“ für automatische Stammdatenpflege

Technik

  • Innovative Auswertungsalgorithmen in SAP EWM
  • Einfacher Robotertausch durch mobilen Aufbau
  • Integrierter Werkzeugwechsler für Erhöhung des Artikelspektrums (IGZ Rotary Gripper)
  • 3D-Hochleistungskamera
  • Direkte Kopplung an SAP EWM, ohne Middleware

Zitat

„Mit Pick-by-Robot werden die Vorteile von automatischer Kommissionierung mit der vollständigen SAP-Integration vereint.“

Holger Häring Bereichsleiter Verkauf, IGZ