SAP EWM – Pick by Motion im Einsatz bei Krones

Gestengesteuerte Kommissionierung

Hand vor Bildschirm für Pick by Motion

HOCHLEISTUNGS PICKING MIT SAP EWM

Die Steigerung der Flexibilität bei schneller und sicherer Kommissionierung an Hochleistungskommissionierarbeitsplätzen ist eine stetige technologische Herausforderung in Logistikzentren.

Mit PICK-BY-MOTION bietet IGZ nun eine sehr performante und flexible Kommissioniermethode mit minimalem Technikeinsatz und höchster Flexibilität an.

Mit PICK-BY-MOTION können auch Sie durch geringe Investitionen maximale Effizienz erlangen.



FUNKTIONEN

  • Kameraüberwachte Quell-Entnahme und Zielabgabe
  • Flexibler Wechsel verschiedener Zielbehälter an WzP-Plätzen
  • Rüsten mit kameragestützter Scanlocation-Erkennung
  • Eingriffskontrolle (Ansteuerung Ampel, Beep, Bestätigung etc.)
  • Die Hände sind beim Kommissionieren frei
  • Farbliche Anzeige Quell- und Zielbehälter
  • Vollständig in SAP EWM integriert
  • Gestengestützte Dialogsteuerung
  • Daumen hoch = OK,
  • Daumen runter = Mindermengenkorrektur

 

VORTEILE

  • Flexibilität durch schlanke Technik (Hardware / USB-Verkabelung)
  • Dynamische Bestückung der Quell- und Zielplätze
    (z.B. morgens 2 große - nachmittags 4 kleine Zielbehälter)
  • Eingriffs- und Zielbehälterüberwachung sowie Kommibestätigung in Einem!
  • Automatische Quittierung bei Eingriff Zielbehälter möglich
  • Einfache Benutzerführung anhand 3D-Visualisierung

 

ANWENDUNGSBEISPIEL BEI KRONES AG

  • Gestengesteuerte Bestückung Routenzug:
  • Automatische Erkennung Waagen- Routenzug anhand Marker
  • Warenandienung über Fördertechnik
  • Zielbehälteranzeige im Waagen auf Hallenmonitor / Dialog
  • Optional: Rüsten weiterer, leerer Zielbehälter durch 1x Scan an Zielplatz
  • Warenabgabe und Bestätigung Daumen hoch = Quittierung
  • Weiterer Behälter benötigt: Daumen runter: weiterer Behälter durch Scan

 

NUTZEN

  • Flexibilität bei Quell- und Zielbehältern
  • Ergonomische, hocheffiziente Kommissionierung (>300 Picks/h)
  • Günstiger als Pick-by-Light bei gleicher Geschwindigkeit
  • Intuitive Bedienung durch grafische Bedienelemente und Anzeigen
  • Schnelle und sichere Zielbehälterfindung durch Eingriffskontrollen
  • Fehlerreduktion durch Eingriffsüberwachung am Quell- und Zielbehälter
  • Geringer Trainings- und Schulungsaufwand
Pick by Motion | IGZ

Mit Pick-by-Motion haben wir mit einfacher Technik und einem geringen Invest unsere Geschwindigkeit bei der Bestückung von Routenzügen erhöht bei gleichzeitiger Senkung der Fehlerraten.

Christian Loipeldinger Head of Production and Logistics Strategy and Intralogistics

Kundenlogo Krones