Autonome Transportroboter

Intelligente Ver-/Entsorgung von Arbeitsplätzen mit autonomen Robotern direkt gesteuert mit SAP EWM

Autonomous Moving Robots (AMRs) in Logistik und Produktion werden verwendet, um verschiedene Waren und Materialien innerhalb eines Lagers oder einer Produktion automatisch von A nach B zu transportieren. AMRs werden immer intelligenter, flexibler und sicherer und gewinnen dadurch mehr und mehr an Bedeutung. Hinzukommen der anhaltende Personal- und Fachkräftemangel sowie stetig steigende Kundenanforderungen in punkto Lieferzeit und Termintreue.

Mittlerweile sind unterschiedlichste Modelle und Varianten von Transportrobotern von diversen Anbietern auf dem Markt. Jeder dieser Anbieter steuert seine Transportroboter mit seiner eigenen Software an. Um diese anzusteuern, bedarf es normalerweise einer zusätzlichen Middleware, die mit dem Transportroboter kommuniziert. Durch die Vielzahl dieser unterschiedlichen Anbieter nehmen technische Schnittstellen zu, was zu unübersichtlichen und ineffizienten Zuständen innerhalb des Lagers führt.

Move by Robots

Unser IGZ Best Practice Move by Robots choreographiert in Echtzeit sämtliche Transporte in einem Lager auch im Zusammenspiel mit vorhandener Förderstrecken und Gebäudetechnik (Schnelllauftore, Aufzüge, Brandschutztore etc.). Hierbei werden AMRs verschiedener Hersteller direkt aus SAP EWM angesteuert, wodurch keine Middleware mehr erforderlich ist.

Die einzigartige, auf SAP basierende Softwareplattform greift hier tiefer als andere Systeme in die Steuerung jeglicher Ressourcen und jedes einzelnen Fahrzeugs ein und erreicht mittels integrierter KI höchste Effizienz. Zum Einsatz kommen herstellerspezifische Schnittstellen oder auch die standardisierte Schnittstelle VDA 5050.

Die Bündelung aller Informationen im SAP EWM erlaubt eine perfekte Steuerung aller Transporte durch AMRs, manuell bediente Flurförderfahrzeuge und Fördertechnik. Daraus ergibt sich ein idealer Gesamtüberblick der kompletten Flotte für den Lagerleitstand. Dieser hat somit sämtlich Fahrzeuge und Ressourcen immer im Blick und kann übergreifend und effizient im Bedarfsfall eingreifen.

Einsatz von Künstlicher Intelligenz

Routenfindung

Erkennung von Mustern bei Hindernissen o. Ä. auf bestehenden Fahrwegen zu bestimmten Zeiten

Energieeinsparung

Aufgrund der permanenten Auswertung des Anlagenzustands wird die Fahrzeuggeschwindigkeit dem Leistungsbedarf angepasst.

Bedarfsorientierte Leistungsanpassung

Durch integriertes Deep Learning werden Anlagenzustände permanent analysiert und vorhergesagt. Durch die exakte Ansteuerung der einzelnen Fahrzeuge wird somit beste Leistung im Lager erreicht und Stausituationen vermieden.

 

 

Visualisierung Lagerleitstand
 

Das IGZ Best Practice Smart Logistics Cockpit (SLC) ermöglicht den Überblick über den gesamten Anlagen- und Auftragsstatus als auch über alle notwendigen KPIs.

Mit dem SLC sehen Sie den Status Ihrer gesamten Anlage auf einen Blick.
Es werden alle Fahrzeuge inkl. aller zugehöriger Daten sogar in 3D visualisiert.

Sie können:

  • Störungen frühzeitig erkennen und beheben
  • Jederzeit in die Geschehnisse eingreifen
  • Kennzahlen frei konfigurieren und abrufen

Weitere Informationen finden Sie hier.

Highlights

Move by Robots | IGZ

  • Direkte Ansteuerung der einzelnen Fahrzeuge
  • Findung der "besten" Route durch Echtzeit-Analyse der Anlagenzustände – SAP EWM hat alle Daten und damit die beste Entscheidungsgrundlage
  • Proaktive und situationsbedingte Stauvermeidung
  • Auftragsvergabe an am besten geeignete Fahrzeuge (AMRs, Routenzug, etc.) durch Prüfung von Kriterien wie schnellste Route, kürzester Fahrweg
  • Energieeffiziente Auftragsvergabe durch Berücksichtigung des aktuellen Leistungsbedarfs
Move by Robots | IGZ

  • Mobile Roboter direkt gesteuert in SAP EWM / MFS (Einsparung Subsysteme)
  • Zukunftssicher durch herstellerübergreifende AMR-Ansteuerung
  • Nachrüstung per Plug-and-Play
  • Anzahl angesteuerter AMRs verschiedenster Hersteller uneingeschränkt skalierbar
  • Unterstützt verschiedenste Ladehilfsmittel (z. B. Paletten, Behälter etc.)
  • Unterstützt verschiedenste Fahrzeugtypen (z.B. Tugger Train, Stapler, etc.)
Move by Robots | IGZ

  • alle benötigten Informationen in SAP EWM vereint
  • Gesamtüberblick über alle AMR-Flotten im einem Lagerleitstand
  • übergreifende und effiziente Steuerung aus dem Lagerleitstand

Auszeichnung: German Innovation Award

Intelligente Ver-/Entsorgung von Arbeitsplätzen "Move by Robots"

Zum 4. Mal in Folge wurden wir mit dem German Innovation Award ausgezeichnet ­– diesmal für unsere patentierte Softwarelösung Move by Robots.

Unser IGZ Best Practice choreographiert in Echtzeit sämtliche Transporte in einem Lager auch im Zusammenspiel mit vorhandener Förderstrecken und Gebäudetechnik (Schnelllauftore, Aufzüge, Brandschutztore etc.). Hierbei werden AMRs verschiedener Hersteller direkt aus SAP EWM angesteuert, wodurch keine Middleware mehr erforderlich ist. Die einzigartige, auf SAP basierende Softwareplattform greift hier tiefer als andere Systeme in die Steuerung jeglicher Ressourcen und jedes einzelnen Fahrzeugs ein und erreicht mittels integrierter KI höchste Effizienz.

Weitere Informationen zum German Innovation Award und zu Move by Robots finden Sie hier.

Ihr Ansprechpartner

Sprechen Sie mit unseren Expert:Innen über Ihre logistischen Aufgabenstellungen und Erwartungen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung in der Projektierung, Realisierung und der direkten SAP Anbindung von Lagertechnik und Produktionsanlagen jeder Art und jedes Anlagenanbieters.

Herr Holger Häring | Leiter Verkauf

sales@igz.com

Sie möchten mehr erfahren?


Das könnte Sie ebenfalls interessieren