Transportdienstleister-Anbindung

Extended SAP Express-Ship-Interface – Transportdienstleister Anbindung direkt aus SAP

IGZ integriert übergreifende Prozesse in Verbindung mit SAP-zertifizierten Transport- und Expressdienstleistern direkt mit dem SAP Extended Express-Ship-Interface. Dadurch werden Drittsoftwarekomponenten und Schnittstellen für den Druck von Versandetiketten überflüssig. Die umfassenden Track&Trace-Funktionen von Stückgut- und Paketdienstleistern können mit SAP Extended Express-Ship-Interface direkt im SAP System integriert werden. Durch die vollständige Abbildung des Versandprozesses in SAP TM / EWM werden Schnittstellen minimiert und maximaler Investitionsschutz durch Unabhängigkeit garantiert.

EXTENDED SAP EXPRESS-SHIP-INTERFACE

Eilige Auslieferungen werden häufig per Paket verschickt und von  Expressdienstleistern ausgeliefert. Jeder Dienstleister benötigt „seine“ spezifischen Versandlabels, um die Auslieferung zum Kunden effizient durchführen zu können.

Transportdienstleister und Speditionen mit zertifizierter SAP Schnittstelle können mit dem in SAP TM / EWM integrierten Extended Express-Ship-Interface Versandetiketten direkt aus SAP R/3 ab Release 4.6 oder SAP EWM heraus drucken. Des Weiteren macht es SAP möglich, erforderliche Daten für Sendungsstatusservices über die Trackingnummer von Dienstleistern online zu ermitteln, der An- bzw. Auslieferung zuzuordnen und eine Einlieferliste (Manifest) des Dienstleisters sowie Versandlabels zu drucken.

Zudem können Track&Trace-Funktionen verschiedener Dienstleister in SAP integriert werden. Somit besteht für Versender und Empfänger die Möglichkeit Statusinformationen über den Versand des Paketes jederzeit über das Internet abzurufen.
 

Schaubild Anbindung Transportdienstleister
  • Vollständige Integration in SAP TM / EWM in Verbindung mit SAP ERP‚‚
  • Online-Druck von Versandetiketten für Paketdienstleister
  • ‚‚NVE-Versandetikettendruck für Speditionen (Stückgut)
  • ‚Erstellung/Druck Einliefermanifest 
  • Zentrales Track&Trace direkt aus SAP über Internet
  • Online-Gewichtserfassung am Packplatz (über PC-Waagen-Schnittstelle)
  • ‚‚Zuordnung Trackingnummer, Service-/Produktcodes, Routinginfos zu Lieferung
  • ‚‚Einbindung in bestehende Hardwareumgebungen, z.B. Wiegetechnik oder Drucksysteme
  • URLs
  • Trackingstatus
  • Servicecodes
  • Produktcodes
  • Routinginfo
  • Nummernkreis
  • Metadaten

Einfach

  • alle Versandfunktionen im SAP-Standard (SAP TM / EWM)
  • Entfall zusätzlicher Subsysteme für Versand und Etikettendruck
  • SAP-integriertes Track&Trace (Abruf von Paketstatusinformationen)
  • Vereinfachung der Systemlandschaft, Reduzierung von Schnittstellen

Bequem

  • "Schlüsselfertige" Versand-Komplettlösung von IGZ für SAP TM / EWM
  • Automatischer Update-Service

    • Produktverbesserungen
    • Änderungen
    • Formulare
    • Routenermittlung
    • Gesetzliche Anforderung

Kostengünstig

  • Attraktive Festpreisangebote für verschiedene Services
  • Schnellere Return-on-Investment
  • Viele Dienstleister-Services bereits zu günstigen Preisen im Standard verfügbar
  • Zertifizierter Paket-,Paletten-Etikettendienstleister - direkt aus SAP
  • Online-Waagenanbindung (gängige Fabrikate)
  • EDI / Einliefermanifest und Ladeliste
  • SAP integrierte Sendungsverfolgung (Track&Trace)
  • Jährlicher Update-Service (Routing, Etiketten)
  • Universelle Einsatzbarkeit (SAP TM / EWM / ERP)

Durch die vollständige Abbildung des Versandprozesses in SAP werden Schnittstellen minimiert und maximaler Investitionsschutz durch Unabhängigkeit garantiert.

Johannes Zeitler Vertrieb SAP TM Lösungen

SAP TM
Referenzen

Weitere Best Practices von IGZ im Bereich SAP Transportation