SAP MII EWI | IGZ

Electronic Work Instruction – Steigerung der Prozesssicherheit durch online Werkerführung

Gesicherte Onlineführung durch den Herstellprozess

Mit dem Best Practice Electronic Work Instruction bietet IGZ eine systemgeführte Abarbeitung von SAP ERP Steuerrezepten. Die Mitarbeiter werden damit sicher durch den Herstellprozess eines Prozessauftrages geleitet.

Die Systemführung basiert auf der Abarbeitung eines Steuerrezeptes mittels Prozessvorgaben und Phasen. Das Steuerrezept wird zentral in SAP ERP verwaltet. Neben der genauen Führung des Mitarbeiters durch das Steuerrezept sichert EWI den Herstellprozess zusätzlich durch die Parameterversorgung technischer Systeme mittels direkter Anbindung an SAP MII.

EWI erfasst die durchgeführten Prozessschritte durch Bestätigungen vom Mitarbeiter bzw. Auslesen von Prozessparametern aus den technischen Systemen. Über Rückmeldung an SAP ERP wird der Herstellprozess vollständig dokumentiert.

Zu elektronischen Arbeitsanweisungen, welche der Darstellung, Bearbeitung und Rückmeldung von Vorgaben der Prozessfertigung dienen, zählen unter anderem:

  • Herstellanweisungen
  • Prozessmeldungen
  • Prozessvorgabewerte anzeigen bzw. an Maschinen übergeben
  • QM-Prüflosabwicklung
  • Anzeige von Gefahrstoffhinweisen und Symbolen aus SAP EH&S

Durch die lokale Datenhaltung im SAP MII (SAP Manufacturing Integration and Intelligence) wird hierbei eine autarke Bearbeitung ermöglicht.

Funktionsüberblick

ERP Integration
Vertikale Integration des Prozessauftrages mittels Steuerrezeptes und Prozessmeldungen über einheitliche PI-PCS Schnittstelle.

Prozessdatenübergabe
Direkte Übertragung von phasenabhängigen Vorgabewerten wie Zeiten, Temperaturen, Anlageneinstellungen etc. an die jeweiligen Produktionsanlagen.

Online Werkerführung
Systemgestützte Führung des Mitarbeiters durch die einzelnen Phaseneines Prozessauftrages für einen gesicherten Produktionsprozess und reduzierte Bearbeitungszeiten.

Papierlose Fertigung
Digitale Anzeige und Integration von aktuellen fertigungsbegleitenden Dokumenten und Medien wie z. B. Verfahrens- und Arbeitsanweisungen. Reduzierung von Papier und manuellen Handaufschreibungen während des Herstellungsprozesses.

Integrierte QM-Bearbeitung
Frühzeitige Erkennung von qualitativen Abweichungen durch produktionsbegleitende Erfassung von Prüfmerkmalen. Dadurch schnelle dezentrale Korrekturmaßnahmen möglich, um Verluste zu reduzieren.

Integrierte Leistungsdatenerfassung
Vollautomatische Erfassung und Rückmeldung von auftragsbezogenen Maschinen und Personalleistungsdaten zur Ermittlung von Kennzahlen.

Prozessführung
Durch logische Verknüpfungen der Anordnungsbeziehungen ist eine optimale Prozessführung mit automatischer Übersteuerung von optionalen Phasen während einzelner Vorgänge möglich.

Hinweise & Vorgaben
Anzeige von Gefahrstoff- sowie Handhabungshinweisen dynamisch aus EH&S.

Nutzen

  • Fehlervermeidung mittels aktiver Führung durch den Herstellprozess
  • Online Dokumentation für Rückverfolgbarkeit, Audits etc.
  • Durchgängige Chargenrückverfolgung
  • Direkte Anbindung technischer Komponenten für einfache Herstellprozesse
  • Einheitliche Rückmelde- und Dokumentationsstruktur bei Anbindung von Prozessleitsystemen
  • Integrierte QM Bearbeitung zur frühzeitigen Fehlererkennung und Vermeidung qualitativer Abweichunge
  • Digitale Signatur mittels RFID

Key Facts

  • SAP basierte Gesamtlösung
  • Enges Zusammenspiel von SAP ERP und SAP MII
  • Umfangreiche Konfigurations und Erweiterungsmöglichkeiten
  • systemgestützten Führung des Mitarbeiters durch die Prozessphasen
  • automatisierte Prozessdatenerfassung
  • Digitale Signatur mittels RFID

Prozesssicherheit & Effizienz

  • Zentrale Rezepturverwaltung im SAP ERP
  • Dezentrale Abarbeitung der Rezeptur in EWI
  • Direkte Anbindung der technischen Systeme einer Herstellung
  • Systemführung für über 50 Vorgabearten eines Steuerrezeptes
  • Einfache Erweiterbarkeit auf zusätzliche Vorgabearten
  • Digitale Anzeige von Gefahrstoffhinweisen
  • Ergonomische Dialogführung der Mitarbeiter
  • Vollständig beleglose Bearbeitung und Dokumentation

SAP MII
Referenzen