Vorkonfigurierte Lösungen für Ihr SAP ME und SAP MII Projekte

IGZ, das SAP Projekthaus für Produktion, bietet auf Basis einer Vielzahl erfolgreich realisierter Projekte Best-Practice-Lösungen, um Effizienz, Ergonomie und Wirtschaftlichkeit zu verbessern. Wo der Customizing-Standard oder User-Exits nicht ausreichend wirken, bietet SAP mit Erweiterungskonzepten und Eigenprogrammierung nahezu grenzenlose Möglichkeiten SAP Produkte (z.B. Repository-Objekte des SAP NetWeaver, BAdIs) über das Customizing hinaus anzupassen oder zu erweitern.

Zur Abbildung wiederkehrender kundenspezifischer Funktionsanforderungen im Bereich Manufacturing werden erprobte SAP Ergänzungen von IGZ bereit gestellt, ohne dabei den SAP Standard zu verlassen. Kunden profitieren somit von zusätzlichen Funktionen und einer weiterhin releasefähigen SAP-Lösung.

Eine Auswahl der von IGZ verfügbaren Best Practices für SAP ME sowie SAP MII finden Sie in nachfolgender Übersicht:

  • Flexible Maschinen-/Sensoranbindungen mit SAP ME (SAP Manufacturing Execution) und SAP MII (SAP Manufacturing Integration and Intelligence)
  • Effektivitätssteigerung durch Delta-Rüstung bis Losgröße 1 mit SAP ME (SAP Manufacturing Execution)
  • Smart Glasses in der Produktion mit SAP ME (SAP Manufacturing Execution)
  • Aktiv gesteuerte Qualitätsdatenerfassung mit SAP MII (SAP Manufacturing Integration and Intelligence)
  • Routenzug für „Smart-Produktionsversorgung“ mit SAP EWM (SAP Extended Warehouse Management) und SAP MES (SAP Manufacturing Execution System)
  • NC/CNC Bearbeitungszentren direkt mit SAP ME (SAP Manufacturing Execution)
  • Best-Practice SAP MII (SAP Manufacturing Integration and Intelligence) für automatisierte Fertigungs- und Verpackungslinien
  • Autom. Ver-/Entsorgung der Montagearbeitsplätze mit SAP ME (SAP Manufacturing Execution) und SAP EWM (SAP Extended Warehouse Management)
  • Autom. Produktionszellen mit SAP ME (SAP Manufacturing Execution) inkl. DNC/CNC-Programmübergabe
  • Live Dashboards auf Hallen-Großdisplay mit SAP MII (SAP Manufacturing Integration and Intelligence)
  • Steuerung und Überwachung manueller und automatisierter Fertigungs- und Verpackungslinien mit SAP MII (SAP Manufacturing Integration and Intelligence) Fill+Pack und Flow+Pack
  • Gesteuerte Qualitätsdatenerfassung mit SAP MII (SAP Manufacturing Integration and Intelligence)
  • Elektronische Herstellanweisung in der Prozessindustrie mit SAP MII (SAP Manufacturing Integration and Intelligence)
  • Vielfältige SAP Maschinenanbindung, u. a. mit OPC, TCP/IP, I/O Adapter, …
  • Energiemanagement in der Produktion mittels SAP MII (SAP Manufacturing Integration and Intelligence)