Anlagenvisualisierung
Von WinCC bis zur vollständigen SAP-Integration

IGZ Automation ist der richtige Ansprechpartner, wenn es um Visualisierungssysteme geht. Die richtigen und aktuellen Informationen über den jeweiligen Anlagenzustand zu haben, sind Basis für hohe Verfügbarkeit und sicheren Betrieb von Intralogistikanlagen.

Unabhängig davon, ob es sich bei der Anlage um ein Klein- oder Großprojekt handelt, empfehlen sich Simulations- und Emulationswerkzeuge zur Absicherung der Planung bzw. Testszenarien. Um die Duchsatzleistung und die Auswirkungen unterschiedlicher Lagerstrategien vorab zu überprüfen, bilden wir Ihr Logistiksystem in einem animierten 3D-Modell nach. Technische Prozesse lassen sich dann einfach analysieren und optimieren. So können Verbesserungen bereits vor Projektstart erkannt und berücksichtigt werden. Eine Planungssimulation hat dabei den Vorteil, dass Sie Ihre zukünftige Anlage bereits in vollem Betrieb in bewegten Bildern sehen und vor allem vor Produktivsetzung prüfen können. Eine noch über die Simulation hinausgehende, detailgetreue und funktionsfähige Nachbildung der Logistikanlage mit allen Antriebs- und Technikdetails bezeichnet man als Emulation. Dieses Modell ist so exakt gestaltet, dass die Kopplung zwischen SAP EWM / LES und den SPS-Steuerungen – wie die spätere Anlage – umfassend getestet werden kann.

IGZ bietet im Rahmen der Projektarbeit für jeden Einsatzzweck entsprechende leistungsfähige Tools an:

  • Planungssimulation
  • SPS- / Anlagen-Emulation für SAP EWM / LES
  • SAP SCE-Emulation

Diese Simulations- / Emulationstools verbessern die Planungsergebnisse und verkürzen die kosten- und zeitintensive Einführungsphase zwischen SAP – SPS und Mechanik um ein Vielfaches.

 

Darin enthaltenen Kernelemente:

  • Basis: WinCC, Procon-Win, Zenon
  • Benutzerverwaltung
  • Störanzeigen und Statistiken
  • Visualisierung der Gesamtübersicht, Bedienbereiche
  • Visualisierung der Regalbediengeräte
  • Graphische Anzeige der Sensorik und Aktorik (Farbwechsel der Signalzustände)
  • Schnittstellenübersichten
  • Graphischer Busaufbau
  • Kamera-Systeme
     
IGZ Visualisierung

Portable Anlagenvisualisierung

IGZ Automation hat eine portable WinCC-Visualisierung entwickelt, die im Zusammenspiel mit den eingesetzten SAP Systemen eine durchgängige Lösung bietet.

Diese ist insbesondere für moderne Tablets (z.B. iPads, etc.) anwendbar. Wesentlicher Teil der Visualisierung ist die graphische und tabellarische Darstellung der gesamten Anlagentechnik. Der Detaillierungsgrad reicht bis auf Sensor- und Aktorebene und macht somit eine frühzeitige Problemerkennung möglich. Dabei wird auf eine einfache, intuitive und touchscreenfähige Menüführung geachtet. Dadurch kann die Verfügbarkeit einer Anlage auf einen Blick visualisiert werden. Durch eine Online-Verbindung mit SAP werden zudem nützliche SAP Bestands- und Auftragsinformationen im WinCC geladen und dem Benutzer aktuell angezeigt. Ein weiteres Feature ist die Integration der Handbedienung in das WinCC. Somit können auch bestehende Anlagen kostengünstig nachgerüstet werd

WinCC Visualisierung – Vordefinierte Ergänzung für Ihre Anlagentechnik

Win CC Visualisierung | IGZ

Win CC mit SAP EWM (SAP Extended Warehouse Management)

Durch WinCC-Visualisierungen von IGZ können Sie in Ihren automatischen Anlagen Transparenz und Übersicht schaffen und sich gleichzeitig beliebige Informationen aus SAP EWM (SAP Extended Warehouse Management) in der Visualisierung anzeigen lassen. Steigern Sie mit Hilfe gezielter und schneller Analysemöglichkeiten nachhaltig die Verfügbarkeit Ihrer Systeme. Mittels Langzeitauswertungen finden Sie Schwachpunkte oder Fehlerquellen, die Sie in gezielten, vorbeugenden Maßnahmen rechtzeitig beheben können.

Basis dafür ist die Siemens WinCC-Plattform, die Sie als offene Systemsoftware erhalten. Dadurch profitieren Sie für die Zukunft von maximaler Lieferantenunabhängigkeit und können z.B. Erfahrungen oder Optimierungen eigenständig durchführen.