Innovation@Work – Zu Gast bei ebm-papst:
Cross-Docking-Logistik mit SAP EWM

Am 04. Juli 2019 laden wir Sie nochmals ganz herzlich ein zu Innovation@Work bei ebm-papst in Mulfingen-Hollenbach – eine Praxisveranstaltung und Logistikbesichtigung der besonderen Art. Auf Grund der sehr hohen Nachfrage hat IGZ diese Erfolgsveranstaltung zusammen mit ebm-papst noch einmal aufgelegt.

Hier erfahren Sie im direkten Austausch mit ebm-papst, in welche Lösungen der Marktführer für Ventilatoren kontinuierlich investierte, um Prozessoptimierungen und Kapazitätserweiterungen in Produktion und Logistik sicherzustellen.

IGZ | DER SAP EWM-GENERALUNTERNEHMER erhielt das Vertrauen von ebm-papst für den mit insgesamt rund 36 Mio. Euro veranschlagten Neubau und den Aufbau einer Zentralen Logistikdrehscheibe.

Die große Herausforderung bestand darin, einen Cross-Docking-Prozess zu implementieren, in dessen Verlauf die angelieferten Packstücke über die installierte Palettenfördertechnik direkt zu den automatischen Verpackungslinien durchgeschleust und anschließend nach Destinationen sortiert der Verladung zugeführt werden.

Ein automatisches Hochregallager (18.600 Palettenstellplätze), ein manuell bedientes Regallager für Paletten mit Sondergrößen sowie ein automatisches Kleinteilelager (in einer weiteren Ausbaustufe) dienen der Bevorratung von lagerhaltigen Artikeln, Ersatzteilen, Konsignations- und Kanbanbeständen sowie der Versorgung der Kommissionierung. Die Lagerverwaltung erfolgt durchgängig mit SAP EWM (Extended Warehouse Management).

IGZ und ebm-papst freuen sich, Sie zu diesem besonderen Praxistag in Mulfingen (Baden- Württemberg) begrüßen zu dürfen.

HINWEIS: Aus organisatorischen Gründen ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt.

Innovatio@work bei ebm Papst | IGZ
Innovatio@work bei ebm Papst | IGZ
Innovatio@Work bei ebm Papst | IGZ
Innovation at Work bei EBM Papst - Luftaufnahme

Zurück zur Übersicht