IGZ - Tagesforum SAP Warehousing + Automation 2017

Am Donnerstag, den 18. Mai 2017 fand das zwölfte IGZ-Tagesforum SAP Warehousing + Automation im Kongresszentrum Burg Wernberg statt. Mittlerweile hat sich dieses Forum zu der Branchenveranstaltung des Jahres im Bereich SAP Logistik und Automatisierung etabliert.


Namhafte IGZ-Kunden aus Industrie und Handel stellten Ihre erfolgreich realisierten Projekte vor. Das Forum bietet die Möglichkeit, sich neue Impulse für bisher nicht ausgeschöpfte Potentiale in Logistik, Transport und Produktion zu holen. Es wurden auch diesmal wieder neue und innovative Live Demos mit den SAP Modulen SAP EWM und SAP TM vorgestellt.


Die Teilnehmer erhielten darüber hinaus Einblicke in das Portfolio von IGZ als SAP EWM Generalunternehmen: Planung und Realisierung umfangreicher Logistikprojekte mit Stahlbau, Fördertechnik, Steuerungstechnik und SAP EWM / MFS.

Agenda SAP Warehousing + Automation 2017

 

EBMPAPST – Neues Versandzentrum für weltweite Distribution mit SAP EWM / MFS

• Konsolidierung aller Versandaktivitäten im neuen Verteilzentrum
• Effiziente Cross Docking Prozesse
• IGZ als SAP EWM-Generalunternehmer

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co.KG, Mulfingen


ZF – 100% Verfügbarkeit in der Montage-Teileversorgung bei ZF Passau

• Neubau AKL und Retrofit HRL
• Steigerung Lagerleistung um das 11-fache
• IGZ als SAP EWM-Generalunternehmer

ZF Friedrichshafen AG, Passau

 

MULTIVAC – Neues Logistikzentrum für Produktionsversorgung und weltweite Ersatzteillogistik mit SAP EWM

• SAP EWM für zentrale Produktionsversorgung und Ersatzteildistribution
• SAP MFS für automatisches Kleinteilelager und Commissioner
• SAP – Integration Automatikanlage mit manuellem Großteilelager

MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co.KG, Wolfertschwenden


MIGROS – Entscheidungsgründe für SAP EWM als Retail-Plattform mit SAP HANA

• Gewachsene Logistik-Systemlandschaft in der Betriebszentrale
• Stufenweise Einführung SAP EWM in den Logistikbereichen
• Fokus auf eine ganzheitliche Supply Chain

Genossenschaft Migros Aare, Schönbühl / CH


LINDE – Mit SAP EWM mehr Leistung und Qualität in der Montageversorgung

• Zentrallager und Wachstumsstrategie
• Raumsparendes, 6-fachtiefes Kleinteilelager mit 2-fach Lastaufnahmemittel
• Logistikplanung und Komplett-Realisierung durch IGZ

Linde Hydraulics GmbH & Co.KG, Aschaffenburg

 

 

IGZ Tagesforum 2017 - Überblick
IGZ Tagesforum 2017 - Vortrag
IGZ Tagesforum 2017 - Gesrpächssituation
IGZ Tagesforum 2017 - Gesrpächssituation

Zurück zur Übersicht