Begeisterung für Präzision | IGZ

IGZ präsentiert sich auf der 16. jährlich stattfindenden LogiMAT in Stuttgart

Auf der LogiMAT 2019 präsentieren IGZ – DIE SAP INGENIEURE ihr umfangreiches Leistungsportfolio rund um die digitale Supply Chain mit SAP Standardsoftware. Insbesondere stellen die Falkenberger Logistikspezialisten auch erfolgreiche SAP EWM Generalunternehmerprojekte vor, welche unter anderem für Recaro, Trumpf, Winkler oder auch ebm-papst realisiert wurden. Im Mittelpunkt stehen zudem die innovativen Technologien Pick-by-Robot® für die robotergesteuerte Kommissionierung und Pick-by-Motion®, ein gestengesteuertes Kommissionierverfahren. Beide repräsentieren die „Begeisterung für Präzision“ in besonderem Maße, von der sich die Fachbesucher auf den IGZ-Messeständen in Form von Live-Demonstrationen überzeugen können.

Am Stand D06 in Halle 1 steht das Leistungsportfolio der IGZ AUTOMATION als GENERALUNTERNEHMER rund um die schlüsselfertige Realisierung von Intralogistiklösungen mit SAP EWM-Direktintegration im Fokus. Dabei erstreckt sich das IGZ-Leistungsangebot von der SAP-Strategieberatung und anbieterneutralen sowie gewerkeübergreifenden Planung über die SAP-Softwareimplementierung, die Realisierung der Steuerungstechnik und der Mechanik-Gewerke, bis hin zur Inbetriebnahme, Hochlaufbegleitung und dem anschließenden After Sales Service im 24/7-Betrieb. Am Messestand wird außerdem Pick-by-Motion® vorgestellt, eine Alternative zu herkömmlichen, technologisch aufwendigen und schulungsintensiven Pick-Verfahren.

In Halle 8, Stand B47, direkt gegenüber dem Stand der SAP SE, präsentieren die IGZ SAP INGENIEURE ihr Dienstleitungs-Portfolio in den Bereichen Lagerverwaltung und Materialflusssteuerung mit SAP EWM/MFS sowie für Transportmanagement mit SAP TM. Demonstriert wird ferner der „automatische Griff in die Kiste“ mittels Pick-by-Robot® auf Basis von SAP EWM mit direkter Roboter-Ansteuerung. Auch der Umstieg von SAP R/3 WM in die SAP S/4 HANA-Welt mit SAP EWM/MFS wird erläutert. „Der Support für SAP WM endet 2025. Für viele unserer Kunden haben wir bereits geeignete Migrationsstrategien in der Logistik und Produktionssteuerung ausgearbeitet und unterstützen sie umfassend im Rahmen Ihrer SAP S4/HANA-Strategie“, so Holger Häring, Bereichsleiter Verkauf.


Zurück zur Übersicht