Packtischfunktionen – Direkt in SAP integriert

Packtischfunktionen – Direkt in SAP EWM integriert

Je mehr Pakete in einem Unternehmen versendet  werden, desto wichtiger ist ein effizientes Arbeiten an den jeweiligen Packtischen. Mit dem Extended SAP EWM Packtisch werden die dort eingesetzten Mitarbeiter sinnvoll unterstütz. So werden z.B. Gewichtsdaten automatisch aus Waagen ausgelesen, übernommen und alle wichtigen Informationen zu dem aktuell zu packendem Paket in großen, gut lesbaren Feldern ergonomisch angezeigt. Die entsprechenden Funktionstasten sind optimal angeordnet und erleichtern neben individuellen Einblendungen die Arbeit der Verpacker erheblich. Insgesamt können Pakete mit SAP schneller und mit einer geringeren Fehlerquote gepackt werden.

Einsatzbereich EWM Packtisch

Jeder Verpackungsvorgang beginnt mit der Verbuchung der kommissionierten Ware aus SAP EWM und erfolgt zeitgleich mit der physischen Anlieferung der Ware am Packtisch. Über die Lieferungsnummer rufen Mitarbeiter am Packtisch eine Lieferung auf und bekommen angezeigt, welche Positionen verpackt werden müssen. Ein Scan-Vorgang identifiziert die Verpackung, welcher die zu verpackenden Positionen zugeordnet werden können. Ein Packstückzähler und diverse Zusatzfunktionen sorgen dann dafür, dass die korrekte Sendungsstruktur und die dazugehörigen Labels und Ausdrucke erzeugt werden. Die nötigen Lieferpapiere werden ausgedruckt und in den Handling Units der physischen Einheit aus Verpackung und den darin enthaltenen Produkten verpackt. In der Transportabwicklung sind nun die erwarteten Handling Units bekannt

Praktische Funktionen

Extended SAP EWM Packtisch Funktionen

  • Durch Dialogführung schnellere und sichere Prozesse
  • Verschiedene Packmodi:

    • Höchste Geschwindigkeit 
    • 100% Scanning
    • Pick&Pack

  • Einbindung in bestehende Hardwareumgebungen, z.B. Waagen, Drucker, Scanner
  • Intuitive Benutzung
  • Touchscreenfähig
  • Pick&Pack-Funktion
  • Übersichtliche Detailansichten
  • Packmittelanpassung möglich
  • Füllmaterialverwaltung
  • SAP Standardauswertungsmöglichkeiten: Aufträge + Packstücke pro Tag
  • Übersichtliche Infos: Kunde, Lieferzeit, Spediteur

Nutzen

  • Alle Versandfunktionen integriert in SAP
  • Entfall zusätzlicher Subsysteme für Verpackung
  • Vereinfachung der Systemlandschaft, Reduzierung von Schnittstellen
  • „Schlüsselfertige“ Versandkomplettlösungen von IGZ
  • Update Service:Produktverbesserung
  • Attraktive Festpreisangebote für verschiedene Services
  • Schneller Return-on-Investment

Konfiguration

  • Konfiguration über Parameterverwaltung
  • Vielseitige Einstellmöglichkeiten
  • Mehrplatzfähigkeit / Mehrwaagenfähigkeit

Key Facts

  • Ergonomische, hocheffiziente Packtisch-Abwicklung
  • Pack- und Pick & Pack-Prozesse
  • Umfassende SAP Extended Expressship –Interface-Integration
  • Schnelle und einfache Benutzereingabe (Zieladresse, Servicecode, Paketgewichte,…)
  • Packmittel- und Routenänderungen flexibel möglich
  • Einbindung von stationären Scannern und Waagen
  • Transparente Versandprozesse
  • Lückenlose Rückverfolgbarkeit
  • Releasefähigkeit