Flow + Pack® – Automatisierte Fließfertigungslinien mit SAP MES

Direkt Anbindung von Fertigungs- und Verpackungslinien

Mit dem SAP MII Best Practice Flow+Pack® stellt IGZ eine Lösung für effiziente Fertigungs- und Verpackungsprozesse in automatischen verketteten Produktionslinien bereit.

Basierend auf SAP MII stellt IGZ modulare Best Practice Lösungen zur Verfügung, welche es ermöglichen, innerhalb kürzester Realisationszeit werks- und unternehmensweit transparente Prozesse in einer automatisierten Fertigung und Verpackung zu schaffen.

Funktionen

  • Leitstandsfunktionalität
    Steuerung der Prozesse und Überwachung des Bearbeitungsfortschritts. Papierlose Bereitstellung von aktuellen produktionsbegleitenden Vorgaben und Informationen (Rezepte, Einstellblätter, …).
  • Fertigungsbegleitende Qualitätsprüfung
    Rechtzeitige papierlose Erfassung zyklischer Qualitätskontrollen mit grafischer Online-Anzeige der Qualitätslage.
  • Online Kennzahlen
    Ermittlung und Darstellung von Leistungs-Kennzahlen (z.B. OEE, Wirkungsgrad, …) auf Auftrags-, Schicht- und Linienebene zur Überprüfung der Wirksamkeit von Maßnahmen.
  • Maschinendatenerfassung / Betriebsdatenerfassung
    Direkte Online-Anbindung des Shop-Floors zur Vorgabe von Produktionsparametern und automatischen Erfassung von Prozesswerten zum Auftrag. Benutzerfreundliche und leicht erweiterbare Touch-Screen-Oberflächen zur komfortablen Erfassung von manuellen Betriebsdaten.
  • Traceability
    Chargenrückverfolgbarkeit vom Wareneingang über die Produktion bis zum Warenausgang.
  • Auftragsfeinsteuerung
    Transparenz über anstehende, laufende und bearbeitete Aufträge mit grafischer Umplanungsfunktion.

Nutzen

  • Optimale Prozessintegration und Aufgabenverteilung der ERP- und MES-Ebene
  • Zukunftssicherheit durch releasefähige SAP Standardsoftware
  • Einheitliche Systemunterstützung und Kennzahlen unabhängig von Anlagenlieferanten
  • Einfache Realisierung kundenindividueller Erweiterungen und Anpassungen
  • Basierend auf erprobter und bekannter SAP Standard-Technologie
  • Wartungsfreundliche Systemlandschaft durch Wegfall von Non-SAP Systemen
  • Hohe Stabilität, Skalierbarkeit und Performance aufgrund homogener SAP Lösung

Key Facts

  • Auftragsfeinsteuerung / Kampagnenbildung mit grafischer Umplanungsfunktion
  • Papierlose, systemgestützte Werkerführung
  • Gültige Herstellanweisungen / -vorgaben
  • Auditsicherheit und Chargenrückverfolgung in Batch- und kontinuierlichen Prozessen
  • Effizienzsteigerung durch systemgestützte Produktionsversorgung
  • Reduktion Fehlerquellen durch Fertigungsbegleitende Qualitätsprüfung (QM)

Product Description