Routenzug mit SAP EWM / ME – Optimale Routenzugbestückung

SAP EWM Routenzug für eine staplerfreie Produktion

Routenzüge gewinnen in der heutigen Zeit in Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Dies liegt ebenso am Wunsch einer staplerfreien Produktion, wie an effizienteren Ver- und Entsorgungsprozessen.

Ob automatisch oder manuell, mit SAP EWM können Kunden ihren Routenzug für eine wegoptimierte Auslieferung bestücken.

Durch diese Lösung kann die Produktion punktgenau und sequenziert mit Material ver- und entsorgt werden, was wiederum ganzheitlich zu effizienteren und schlankeren Prozessen in der kompletten Produktionsversorgung führt.

Funktionen

  • Einfache Pflege von Haltepunkten, Kapazitäten, Routen und Ressourcen
  • Wegeoptimierte Planung der Touren unter Berücksichtigung von Ressourcen und Abrufzeit
  • Versorgung und Entsorgung der Produktion über optimierten Datenfunkdialog
  • Überwachung und Steuerung der Touren und Abrufe integriert in den Lagerverwaltungsmonitor
  • Jede Abrufart aus ERP, MES oder EWM unterstützt
  • Unterstützung verschiedenster Ladehilfsmittel (z.B. Behälter / GiBo)

Stammdaten Tourenbildung

  • Routen
  • Haltepunkte
  • Bereitstellorte
  • Distanzen
  • Züge
  • Anhänger
  • HU-Typen

Vorteile

  • Reduktion der Bestände in der Produktion
  • Termingerechte Bereitstellung
  • Einsparung Leerfahrten
  • Hohe Transportkapazität
  • Weniger Staplerverkehr, dadurch Reduzierung Unfälle
  • Effiziente Ver- / Entsorgungsprozesse
  • Prozesstransparenz zwischen Lager und Produktion
  • Vollintegriert in SAP EWM / SAP MES
  • Reduzierung Transportwege durch wegeoptimierte Beladung / Fahrwege

Key Facts

  • Hohe Versorgungssicherheit der Produktion bei gleichmäßiger Ressourcenauslastung
  • Dynamische und statische Routenzugplanung
  • Grafische Visualisierung der Routen, Fahrwege und Haltestellen
  • Handschuh mit ‚Köpfchen‘ – Integration mobiles Display am Handgelenk
  • eKanban direkt in SAP EWM
  • Weniger Bestände in der Produktion

Product Description