16.05.2018 - IGZ-Tagesforum SAP Manufacturing

Agenda

ab 10:00 Uhr
Tagesforum Check-in und Begrüßung
Möglichkeit zum Besuch der SAP LIVE-DEMOS

 

10:30 Uhr
SAP DIGITAL MANUFACTURING für Industrie 4.0 - Status aus Sicht eines führenden Projekthauses

  • Highlights aus erfolgreich realisierten Projekten
  • IGZ Best Practices SAP Digital Manufacturing
  • Überblick SAP Digital Manufacturing Live–Demos (Ausstellung)

IGZ Ingenieurgesellschaft, Falkenberg

 

11:15 Uhr
SAP-Strategie für SAP Digital Manufacturing - SAP News aus erster Hand

  • SAP Leonardo – das SAP Portfolio zu loT und Industrie 4.0
  • SAP Digital Manufacturing Suite – strategisches Produkt für Industrie 4.0
  • Status und Ausblick SAP ME / MII mit SAP S/4 HANA

SAP SE, Walldorf

 

12:00 Uhr
Mittagessen im Hotel Burg Wernberg
Erfahrungsaustausch und Besuch der Ausstellung

 

13:30 Uhr
BEST PRACTICES und Live Demos – SAP LEONARDO & DIGITAL MANUFACTURING

  • ASSEMBLY-BY-MOTION® – Gestenunterstützte Montage
  • ASSEMBLY-BY-HOLO® – Komplexe Montage mit Hologrammvisualisierung
  • WEIGHING + DISPENSING® – Verwiegen und Dosieren in Prozessindustrie
  • DYNAMIC TUGGER TRAIN® – Routenzug mit SAP EWM / ME
  • FILL + PACK® –  Automatisierte Abfüll- und Verpackungslinien mit SAP MES
  • FLOW + PACK® – Automatisierte Fließfertigungslinien mit SAP MES
  • ENERGY OPT® – Smart Manufacturing – Energiemanagement und -Optimierung
  • AUTOMATED RAPID VALIDATION® – Automatisierte Massen-/Regressionstests
  • AUTOMATED DIGITAL TWIN®  – Digital Twin in der Cloud mit SAP MES
  • PREDICTIVE MAINTENANCE mit SAP MES
  • SAP LEONARDO Apps für die Produktion
  • SAP MES – IoT Sensor- und Maschinenanbindungen
  • SAP MES – NC / CNC automatisierte Bearbeitungszentren

LIVE-LOUNGE – SAP S/4 HANA

  • Order Cockpit und OEE-Monitoring mit SAP MES
  • S/4 HANA und SAP MES on HANA

Die Ausstellung inkl. Live-Demos der Folgeveranstaltung IGZ Tagesforum SAP WAREHOUSING + AUTOMATION kann ebenfalls besucht werden.

 

14:30 Uhr
Produktivitätssteigerung durch SAP MII

  • von Batch Produktion bis zur Ablieferung im Lager
  • Grundlagen für Effizienz und Traceability
  • Erfahrungen aus langjährigem Einsatz von SAP MII

Werner & Mertz GmbH, Mainz

 

15:00 Uhr
Fit für Industrie 4.0 mit SAP ME + SAP EWM

  • Papierlose Fertigung
  • Losgröße 1 bei höchster Variantenvielfalt
  • Direkte Online-Integration von SAP ME und SAP EWM

dormakaba Schweiz AG, Wetzikon (CH)

 

15:30 Uhr
Kaffeepause

 

16:00 Uhr
SAP MII als MES – Transparenz für Effizienz

  • SAP MII als zentrales Produktions-Steuerungssystem
  • Prozesslenkung und–Dokumentation durch online Maschinenanbindung
  • Produktivitätssteigerung durch KPIs nach Weihenstephaner Standard

Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG, Gerolstein

 

16:30 Uhr
SAP ME – Vom Pilotprojekt zum globalen Template

  • Entscheidungsgründe für SAP ME als globales Template
  • Erfahrungen aus bisherigen Go-Lives und Rollout-Projekten
  • Smart Manufacturing und loT Integration

ContiTech Luftfedersysteme GmbH, Hannover

 

17:00 Uhr 
Gelegenheit für Fragen und Diskussionen mit den Referenten
Imbiss-Buffet (Bayerische Brotzeiten)
Ende der Veranstaltung

 

19:30 Uhr (Optional) 
Abendveranstaltung und Möglichkeit zum Networking mit Teilnehmern des IGZ- Tagesforums SAP WAREHOUSING + AUTOMATION am Folgetag