Innovation@Work Webinar bei HiPP

Anspruchsvolle Produktionssteuerung von Baby-Milchnahrung mit SAP MII

Wir laden Sie ein! Seien Sie Gast in dem Innovation@Work Webinar bei HiPP am 08.12.2021 um 14:00 Uhr.

Das in Pfaffenhofen beheimatete Familienunternehmen HiPP beschäftigt insgesamt 3.500 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von knapp 950 Mio. €. Der weltweit größte Verarbeiter biologischer Rohstoffe produziert aktuell an 8 firmeneigenen Produktionsstandorten Babynahrung in höchster Qualität - dafür steht der Nahrungsmittelhersteller seit der Gründung durch Josef Hipp 1932 mit seinem Namen!

Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, widmet HiPP Themen wie Qualitäts- und Prozesskontrollen sowie der Rückverfolgbarkeit von Produkten höchste Aufmerksamkeit, um die Transparenz entlang des Herstellungsprozesses zu erhöhen.

Für die Umsetzung dieser Herausforderungen hat HiPP die eingeschlagene SAP Strategie auch am Standort für Milchverarbeitung in Herford mit der Einführung von SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM) und SAP Manufacturing Integration & Intelligence (SAP MII) konsequent weitergeführt und umgesetzt.

Für SAP MII konnte dabei auf das bereits vorhandene und von IGZ gemeinsam mit HiPP entwickelte SAP MII Gruppen-Template aufgesetzt werden, welches in Anbetracht des sehr engen Zeitplans sehr hilfreich war. Die große Herausforderung war der Go-Live von SAP MII inkl. ERP Anpassungen an einem Stichtag als Big Bang in allen Produktionsbereichen. Durch eine sehr enge und partnerschaftliche Kooperation mit IGZ konnte diese anspruchsvolle Herausforderung problemlos gemeistert werden und die komplette Umstellung gelang innerhalb von 3 Tagen.

Mit dieser einheitlichen, durchgängigen und standardisierten SAP Systemlandschaft über alle Standorte ist HiPP nun bestens gerüstet, um aktuellen und zukünftigen Marktanforderungen gerecht zu werden.

Freuen Sie sich auf spannende Informationen über dieses anspruchsvolle Projekt.