IGZ - Tagesforum SAP Warehousing + Automation 2018

igz-kunde-mann-beim-kommissionieren

Auch in diesem Jahr möchten wir Sie zu unserem IGZ – Tagesforum auf der Burg Wernberg einladen.
Seit 2012 plant und realisiert IGZ als verantwortlicher SAP EWM-GENERALUNTERNEHMER anspruchsvolle, hochautomatisierte Logistikzentren für die Distribution bzw. im Produktionsumfeld. Dies erfordert umfassendes Know-how, Erfahrung in der Anlagentechnik, Elektro-/Steuerungstechnik und SAP EWM / MFS sowie ein hohes Maß an Professionalität im Projektmanagement.

Kernkompetenz von IGZ | DIE SAP INGENIEURE bleiben natürlich die sich ständig weiter entwickelnden SAP-Module, wie SAP EWM (Lagerverwaltung), SAP MFS (Materialflusssteuerung), SAP TM (Transportation Management) sowie SAP ME (Manufacturing Execution) und SAP MII (Manufacturing Integration & Intelligence). Insbesondere das Transportmanagement mit dem neuesten SAP TM entwickelt sich aufgrund der perfekten Integration mit SAP EWM und S/4 ERP sehr erfreulich, da die wertschöpfende Logistikkette nicht schon im Warenausgang beendet ist und bereits lange vor dem Wareneingang beginnt.

Insbesondere SAP EWM / MFS steht mit S/4 nun auch vollständig integriert, als „embedded“ und auch weiterhin als hochverfügbare und hochperformante “dezentrale“ Installation zur Verfügung. Bis 2025 sollen SAP WM-Kunden entweder auf S/4 Embedded-EWM oder das dezentrale EWM / MFS migrieren. Viele namhafte Unternehmen dürfen wir bereits auf diesem Weg mit unserer langjährigen SAP- und Logistik-Expertise begleiten und diese anspruchsvollen Migrationsprojekte im laufenden Betrieb sicherstellen.

Jetzt anmelden!

 

 

Agenda SAP Warehousing + Automation 2018


IGZ - DIE SAP INGENIEURE - Status und Trends 2018

  • Highlights aus erfolgreich realisierten Projekten
  • Überblick IGZ BEST PRACTICES und Live–Demos (Ausstellung)

IGZ Ingenieurgesellschaft, Falkenberg

 

SAP-Strategie für Supply Chain Execution - SAP News aus erster Hand

  • EWM und TM – Neue Funktionen der Supply Chain Execution Platform
  • Logistik und S/4 HANA – Die Lösung für Ihr digitales Geschäft
  • Zusammenarbeit in der Supply Chain – SAP Business Networks für die Logistik

SAP SE, Walldorf

 

„SPaCe“ – Neubau Ersatzteillogistik mit SAP EWM

  • SAP EWM, Materialfluss und Lagertechnik aus einer Hand
  • Logistik als Enabler für maximale Kundenorientierung bei TRUMPF
  • 100% systemgeführt / 100% transparent / 100 % integriert

TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen


E–Commerce Hochleistungslogistik mit SAP TM und SAP EWM

  • SAP TM im Einsatz für hohes Versandvolumen
  • SAP EWM/MFS Logistik für 100.000 Pakete pro Tag
  • Perfektes Zusammenspiel von SAP TM und SAP EWM

Conrad Electronic SE, Wernberg

So gelingt der Wechsel – Migration SAP R/3 Warehouse Management nach S/4

  • Migrations-u. Einführungsvarianten (z.B. für EWM embedded, dezentral)
  • Live Demo IGZ Werkzeuge (Tools u. Wizards für die Migration)
  • S/4 Check-up für die Lagerlogistik

IGZ Ingenieurgesellschaft, Falkenberg


Entscheidungsgründe für S/4 HANA- und EWM-Template bei führender Schweizer Food-Group

  • SAP S/4 HANA- Implementierungs-Strategie bei Bell Food Group
  • SAP EWM/MFS für verschiedenste Geschäftsbereiche (Fleisch, Convenience, Salate, …)
  • Multiprojekt Management im parallelen EWM-Template Roll out

Bell Schweiz AG, Basel (CH)


SAP EWM im weltweiten Einsatz bei REHAU Bau & Industrie

  • EWM–Template für >20 Standorte und internationaler Rollout
  • Verkettete Produktions-u. Sonderprozesse (z.B. Ablängen, Schneiden)
  • Erfahrung aus den ersten Produktivsetzungen

Rehau AG + Co, Rehau

 

 

IGZ Tagesforum 2017 - Überblick
IGZ Tagesforum 2017 - Vortrag
IGZ Tagesforum 2017 - Gesrpächssituation
IGZ Tagesforum 2017 - Gesrpächssituation

Zurück zur Übersicht