IGZ-Tagesforum SAP Warehousing + Automation 2016

Am 12. Mai 2016 fand bereits zum elften Mal das IGZ-Tagesforum im Kongresszentrum Burg Wernberg statt. Mittlerweile hat sich dieses Forum zu der Branchenveranstaltung im Bereich SAP Warehousing etabliert.

Auch in diesem Jahr präsentierte IGZ sowohl die neuesten SAP EWM-/ SAP TM-Funktionen, als auch zahlreiche praxisnahe Live-Demos und interessante Kundenvorträge (u. a. von s.Oliver, KRONES, RITTAL und Winkler).

Als der SAP EWM-GENERALUNTERNEHMER zeigt sich IGZ gesamtverantwortlich für die vollständige Planung und Realisierung umfangreicher Logistikprojekte mit Stahlbau, Fördertechnik, Steuerungstechnik und SAP EWM / MFS "ALLES AUS EINER HAND".

IGZ - DIE SAP INGENIEURE, verstehen sich - im Gegensatz zu den eher betriebswirtschaftlich ausgebildeten "SAP Beratern" - als technikaffine "Ingenieure", welche aufgrund ihrer fundierten, technikorientierten Ausbildung und der ingenieursmäßigen Vorgehensweise, sämtliche erforderlichen Einzelschritte in der Planung und Realisierung anspruchsvoller SAP Logistikprojekte konsequent und erfolgreich durchführen.

Weiterhin wurden die von SAP ständig erneuerten Prozesse und Funktionen für das optimale Zusammenspiel von Lager-, Transport- und Produktionsprozessen vorgestellt. Hierbei ging es im speziellen um die bewährten Module SAP EWM, SAP ME und SAP TM, welche die volle Integration und modulübergreifende Prozessunterstützung von der Disposition der Anliefertransport über den Wareneingang ins Lager, die Produktion, die Ver-/Entsorgung der Produktion mit anschließender Lagerung und Versand der Fertigprodukte und die ausgehenden Transporte, ermöglichen.

Agenda SAP Warehousing + Automation 2016

S.OLIVER – SAP EWM in der Fashion Logistik

  • SAP EWM Einführung mit Anbindung non-SAP ERP System
  • High-Performance Verarbeitung von Lieferungen
  • Mehrstufige Testphase mit automatisierten Testtools

s.Oliver, Rottendorf

KRONES – Daumen hoch! – Gestengesteuerte SAP EWM-Ersatzteilkommissionierung mit PICK-BY-MOTION

  • Effizienz und Picksicherheit in der Baugruppen-Kommissionierung
  • Funktionsweise, Mehrwerte und Erfahrungen mit PICK-BY-MOTION
  • Einsatzmöglichkeiten und Rolloutfähigkeit gestengesteuerter Kommissionierung

Krones AG, Neutraubling

SGF – Produktion und Logistik perfekt synchronisiert

  • IGZ, der SAP EWM-GENERALUNTERNEHMER, realisiert neues Produktionsversorgungszentrum für SGF
  • Umsetzung Innovatives Routenzug-Konzept mit SAP EWM
  • Einladung zum SAP EWM Innovationstag nach Waldkraiburg

Süddeutsche Gelenkscheibenfabrik GmbH & Co.KG, Waldkraiburg

RITTAL – Anspruchsvoller Retrofit im laufenden Betrieb beim führenden Schaltschrank-Hersteller

  • Herzstück der RITTAL Produktionsentsorgung im Stammwerk
  • 11-gassiges automatisches Paletten-Hochregallager
  • SAP Warehousing und SPS-Retrofit aus einer Hand

Rittal RGS GmbH, Rittershausen

WINKLER – Entscheidungsgründe für SAP EWM für mehrere Distributionszentren im Fahrzeugteilehandel

  • SAP EWM / MFS Templatekonzept
  • Integration von SAP EWM für mehr Effizienz in der Logistik
  • Das neue Distributionszentrum Wien als Pilotstandort

Christian Winkler GmbH & Co.KG, Stuttgart

 

 


Zurück zur Übersicht