SAP Quality Award „GOLD" für SAP EWM/MFS-Einführung durch IGZ

SAP Quality Award Gold

Die SAP Deutschland hat Ende November in der SAP-Arena Mannheim die SAP Quality Awards 2014 verliehen. „GOLD"-Gewinner der Kategorie „Business Transformation" ist in 2014 der Groß- und Einzelhändler Gebr. Heinemann SE & Co., Hamburg, gemeinsam mit seinem SAP EWM (SAP Extended Warehouse Management) Implementierungspartner IGZ, für die Einführung von SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM) im neuen Distributionszentrum Erlensee.

Gebr. Heinemann und IGZ freuen sich über erfolgreiche SAP EWM-Einführung (SAP Extended Warehouse Management) am LZ Erlensee. Besondere Herausforderung in diesem sehr erfolgreichen SAP EWM-Projekt war die weltweit erstmalige Realisierung des hochdynamischen Materialflusses mit SAP EWM/MFS (Extended Warehouse Management/Material Flow System) in einem Distributionszentrum dieser Größenordnung:

Das rund 130.000 Shuttle- und ca. 22.000 Palettenplätze bietende Logistikzentrum wird vollständig mit dem SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM) verwaltet und  der gesamte Materialfluss mit dem SAP Material-Flow-System (SAP MFS) gesteuert. Von der Konzeption über die Realisierung bis zur erfolgreichen Einführung und dem späteren Support wurde das anspruchsvolle SAP EWM-Logistikprojekt  (SAP Extended Warehouse Management) vom führenden SAP Logistik-Projekthaus IGZ Logistics + IT, Falkenberg implementiert.

Preisübergabe SAP Quality Award Gold

BILD: Preisübergabe in der Businesslounge der SAP-Arena, Mannheim (Spiel Adler Mannheim - Grizzly Adams Wolfsburg: 3:3) 
von links nach rechts: Frau Irini Kalamaris (SAP Quality Director Germany), Herr Jochen Hofer (COO SAP Deutschland), Herr Wolfgang Gropengießer (GF IGZ), Herr Stefan Oltmanns (Gebr. Heinemann), Herr Matthias Schöffel (Gebr. Heinemann), Herr Steffen Nüsslein (Gebr. Heinemann)


Zurück zur Übersicht