News

Hansgrohe – Feinjustierte Produktions- und Kundenlogistik | realisiert mit IGZ

28.03.2019

Erweiterungsprojekt | Als Reaktion auf das anhaltende Wachstum hat Hansgrohe am Standort Offenburg rund 30 Mio. Euro in die Erweiterung und Optimierung der gesamten Logistik investiert. Als SAP EWM-Generalunternehmer unterstützten IGZ | Die SAP Ingenieure den führenden Armaturen- und Brausenhersteller bei der Feinplanung und verantworteten zudem die Realisierung der SAP EWM/MFS-Lösung, in deren Mittelpunkt zwei neue vollautomatische Lagersysteme sowie eine innovative Kommissioniertechnik stehen. Mit einer Metalldrückerei in Schiltach im Schwarzwald legte Hans Grohe im Jahr 1901 den Grundstein für die heutige Hansgrohe SE. Heute festigen 34 Gesellschaften und 21 Verkaufsbüros weltweit den Status des Armaturen- und Brausenspezialisten als einer der wenigen Global Player innerhalb der Sanitärbranche, der seine Produkte in mehr als 140 Ländern absetzt. Rund 5 000 Mitarbeiter haben dazu beigetragen, dass das Unternehmen mit seinen Marken...
Mehr lesen

IGZ auf der LogiMAT 2019 in Stuttgart

19. - 21.02.2019 | Stuttgart

IGZ | DIE SAP INGENIEURE realisieren als SAP EWM-Generalunternehmer Anlagen zur Steuerung und Optimierung logistischer Prozesse in der Produktion und Distribution auf Basis von SAP-Standartsoftware. Auf der LogiMAT 2019, der internationalen Leitmesse für Logistik und Transport, vom 19. - 21. Februar 2019, konnten sich Gäste der vielen Vorteile überzeugen, die IGZ als SAP-Partner und ganzheitlicher Ansprechpartner, auf dem Weg zu Logistik 4.0 und Industrie 4.0, im Zeichen der Digitalisierung vorzuweisen hat. Als absolutes Highlight präsentierte IGZ den sichtlich interessierten Gästen PICK-BY-ROBOT®, eine vollautomatische, robotergestützte und kamerabasierte Kommissionierung, welche eine 100% Picksicherheit sowie eine Null-Fehler-Quote im 24/7 Betrieb ermöglicht. Dieses Verfahren überzeugt nicht nur durch ingenieurstechnischen Innovationsgeist und höchste Effizienz sondern ist auch flexibel nachrüstbar.

 

 

 

Mehr lesen

IGZ-Tagesforum SAP Transportation Management 2019 auf Burg Falkenberg

06.02.2019 | Falkenberg

Bereits zum vierten Mal fand am 06. Februar 2019 im Kongresszentrum auf Burg Falkenberg das IGZ-Tagesforum SAP Transportation Management statt. Logistikverantwortliche, Versandleiter, Disponenten sowie IT-Entscheider konnten sich wieder hautnah von der Leistungsfähigkeit der SAP Standardsoftware im Bereich der Transportplanung und Transportsteuerung überzeugen. Mit SAP Transportation Management (SAP TM) Standardsoftware und der echtzeitfähigen Supply Chain Execution Plattform bietet SAP für Sie als Anwender, die Grundlage für eine reibungslose Interaktion Ihrer Lager- und Transportlogistik. Die direkte Vernetzung mit den bewährten SAP Lagerverwaltungsmodulen für die Intralogistik in Verbindung mit den Transport-/KEP-Dienstleistern oder Ihrer eigenen Fahrzeugflotte ermöglicht Ihnen Wettbewerbsvorteile, erhöht den Servicegrad und realisiert eine Senkung der Transportkosten. Die neue ERP-Generation SAP S/4HANA  hält nun auch Einzug in der...
Mehr lesen

Pressemeldung – IGZ präsentiert sich auf der LogiMAT 2019

19. - 21.02.2019 | Stuttgart

Auf der LogiMAT 2019 präsentieren IGZ – DIE SAP INGENIEURE ihr umfangreiches Leistungsportfolio rund um die digitale Supply Chain mit SAP Standardsoftware. Insbesondere stellen die Falkenberger Logistikspezialisten auch erfolgreiche SAP EWM Generalunternehmerprojekte vor, welche unter anderem für Recaro, Trumpf, Winkler oder auch ebm-papst realisiert wurden. Im Mittelpunkt stehen zudem die innovativen Technologien Pick-by-Robot® für die robotergesteuerte Kommissionierung und Pick-by-Motion®, ein gestengesteuertes Kommissionierverfahren. Beide repräsentieren die „Begeisterung für Präzision“ in besonderem Maße, von der sich die Fachbesucher auf den IGZ-Messeständen in Form von Live-Demonstrationen überzeugen können. Am Stand D06 in Halle 1 steht das Leistungsportfolio der IGZ AUTOMATION als GENERALUNTERNEHMER rund um die schlüsselfertige Realisierung von Intralogistiklösungen mit SAP EWM-Direktintegration im Fokus. Dabei erstreckt sich...
Mehr lesen

ContiTech – Fit für die vernetzte Produktion mit SAP ME | realisiert mit IGZ

08.01.2019

ContiTech löst in seinem Geschäftsbereich Luftfedersysteme mit Hilfe von SAP ME eine komplexe, historisch gewachsene Systemlandschaft von proprietären Produktionssubsystemen ab. Damit schafft man die Basis für die künftige Digitalisierung der Fabrik. ContiTech beschäftigt in seinem Geschäftsbereich für Luftfedersysteme weltweit an zwölf Standorten fast 2.100 Mitarbeiter. Die Luftfedersysteme kommen in Nutzfahrzeugen, Bussen, Schienenfahrzeugen und stationären Maschinen sowie Fundamentlagerungen zum Einsatz. Darüber hinaus fertigt das Unternehmen mit Sitz in Hannover für den Anlagen- und Maschinenbau Balgzylinder und Gummikompensatoren. In seinen Luftfeder-Produktionshallen sah sich ContiTech mit einer hohen Vielfalt von Produktionssubsystemen in unterschiedlichen Einführungsti

Mehr lesen