News

IGZ Brüder mit Staatsmedaille ausgezeichnet

28.11.2016

Die beiden IGZ-Inhaber und Ingenieure Johann Zrenner und Wolfgang Gropengießer aus Falkenberg/Opf. sind am Montag 28. November 2016 mit der Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft ausgezeichnet worden.Das bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie zeichnet jährlich ca. 20 Persönlichkeiten aus, die sich besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft erworben haben. Im Rahmen eines feierlichen Staatsakts im Ludwig-Erhard-Festsaal des Bayerischen Wirtschafts-ministeriums in München ehrte die Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Ilse Aigner, dieses Jahr 15 Unternehmerpersönlichkeiten aus ganz Bayern für deren Eigeninitiative und vorbildliches unternehmerisches Handeln mit de

Mehr lesen

IGZ beim s.Oliver Family Day 2016

16.11.2016 | Rottendorf

In Rottendorf bei Würzburg betreibt das international bekannte Fashionlabel s.Oliver eines seiner größten Distributionszentren. Idealer Standort also, um beim Family Day am 16. November 2016 alle Familienangehörigen der Mitarbeitenden einzuladen, das fränkische Unternehmen und dessen Arbeitsprozesse hautnah kennenzulernen. Auch IGZ war mit von der Partie und durfte sich als Partner von s.Oliver präsentieren. Das Interesse galt insbesondere der von IGZ vorgestellten gestengesteuerten Kommissionierung „Pick-by-Motion“ mit SAP EWM, die selbstverständlich von den zahlreichen Besuchern an einem eigens dafür aufgebauten Kommissionier-Arbeitsplatz ausprobiert werden konnte.

Mehr lesen

s.Oliver: Mit SAP EWM zu höchsten Durchsätzen in der Textil-Distribution

17.10.2016

Als eines der erfolgreichsten Mode- und Lifestyle Unternehmen in Europa ist s.Oliver in eigenen Shops auf mehr als 7.500 m² Verkaufsflächen vertreten. An neun Logistikstandorten (vier von Dienstleistern betriebenen LZ), lagert und verarbeitet s.Oliver ca. 90 Mio. Teile pro Jahr.Die optimale Warehousemanagementlösung hierfür: die Standardsoftware SAP EWM - um effiziente und noch leistungsfähigere Logistikprozesse auf der bewährten SAP SCM Plattform abzubilden. s.Oliver setzt auf die Vorteile einer ganzheitlichen SAP Systemintegration, um die bestehenden Anforderungen der Kunden und Stores effizient zu erfüllen.Die s.Oliver Bernd Freier GmbH & Co. KG ist ein „Global Fashion & Lifestyle“ Unternehmen mit weltweit über 7.200 Mitarbeitern. Es finden sich die Brands comma, s.Oliver, s

Mehr lesen

Deutlich vereinfacht: Lebensmittelhersteller Zentis setzt in der Produktion auf SAP Manufacturing-Lösung

19.09.2016

Der erste Einsatz von SAP Manufacturing Integration and Intelligence (SAP MII) bei der Firma Zentis in Aachen stand unter der Überschrift „vertikale Integration“. Neben der Ablöse und Integration proprietärer Systeme sowie der Online-Datenerfassung war es das Ziel für die Container, die ein zentrales Objekt des Geschäfts von Zentis darstellen, eine deutliche Vereinfachung und Automatisierung der vielfältigen Prozessschritte und der damit verbundenen Buchungsprozesse umzusetzen.Durch SAP MII erzielt das Container-Logistik-System (CLS) erfolgreiche Verbesserungen der Containerverfügbarkeit lokal, standort- und kundenübergreifend. Eine transparente und integrierte Verfolgung des Containerinhalts, von der Abfüllung bis zum Kunden, verbessert die Lieferfähigkeit. Die Abbildung des

Mehr lesen

Ein Oberpfälzer IT-Unternehmen macht die großen Konzerne Deutschlands fit für „Industrie 4.0

07.04.2016 | Falkenberg

Ein Oberpfälzer IT-Unternehmen macht die großen Konzerne Deutschlands fit für „Industrie 4.0 Der Vergangenheit gehören jene Zeiten an, als über Aktenordner oder Diskette die Einspeisung der Daten in die Maschine erfolgte. Die Digitalisierung sorgt für die "Kommunikation" zwischen Mensch und Roboter. Ein Oberpfälzer IT-Unternehmen macht die großen Konzerne Deutschlands fit für "Industrie 4.0".Die auf SAP Software für Logistik und Produktion spezialisierte Firma IGZ im beschaulichen Falkenberg (Kreis Tirschenreuth) gilt inzwischen im deutschsprachigen Raum als erste Adresse für die intelligente Vernetzung komplexer Arbeitsebenen. "Wir helfen den Unternehmen dabei, mit Industrie 4.0 noch effizienter zu werden", sagt Inhaber Johann Zrenner. Mit seinem Bruder Wolfgang Gropengießer

Mehr lesen

Generalunternehmer IGZ realisiert für ebm-papst

15.02.2016 | Mulfingen

Versandzentrum für einen Global Player ebm-papst errichtet ein neues Versandzentrum, das zukünftig als zentrale Drehscheibe für die weltweite Distribution der Produkte des Ventilatorenherstellers fungieren wird. Im Bereich der Intralogistik vertraut das Unternehmen auf SAP EWM und die Kompetenz von Logimat-Aussteller und SAP EWM-Generalunternehmer IGZ. Als Innovationsführer bei Ventilatoren und Motoren hat ebm-papst für praktisch jede Aufgabe in der Luft- und Antriebstechnik die passende Lösung parat. Das mehr als 15.000 Artikel umfassende Produktspektrum kommt in zahlreichen Branchen zum Einsatz, wie zum Beispiel Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik, Haushaltsgerate, Heiztechnik, IT und Telekommunikation sowie Pkw- und Nutzfahrzeugtechnik. Aktuell beschäftigt die Unternehmensgruppe

Mehr lesen

SAP EWM Generalunternehmer IGZ auf der LogiMAT 2016

01.02.2016 | Stuttgart

Unter dem Motto "SAP, SPS und Mechanik - alles aus einer Hand" präsentiert der SAP EWM-Generalunternehmer IGZ aus Falkenberg auf der LogiMAT 2016 sein umfassendes Leistungsspektrum rund um die SAP EWM-Vollintegration von Intralogistikanlagen und -systemen. Dabei deckt IGZ sämtliche Phasen eines Projekts ab - von der SAP Strategieberatung über eine herstellerneutrale Planung, Projektierung, SAP Softwareimplementierung und Installation der Mechanik bis hin zur kompletten Inbetriebnahme sowie Nachbetreuung. Dieses ganzheitliche GU-Leistungspaket richtet sich an Bauherren und Anlagenbetreiber, die auf eine höhere SAP Integration setzen.

Mehr lesen