News

SAP TM als Testsieger ausgezeichnet

23.04.2019 | Walldorf

Das renommierte Fachmagazin „Logistik heute“ sowie die Mitglieder der Bundesvereinigung Logistik e.V. (BVL) haben ihr Votum abgegeben und das SAP Transportation Management (SAP TM) im Bereich IT als „Beste Logistik Marke 2019“ ausgezeichnet. Mit dem 1. Platz in dieser Kategorie würdigen die Experten eine Lösung, die die spezifischen Anforderungen in Zeiten zunehmender Digitalisierung und Vernetzung – Stichwort: Industrie 4.0 beziehungsweise Logistik 4.0 – schon jetzt durchgängig bedient. „Unsere SAP TM Lösung unterscheidet sich von den Systemen anderer Anbieter dadurch, dass sie alle Transportsysteme wie Straße, Bahn, See- und Luftfracht unter einer gemeinsamen Oberfläche verwalten kann und so konzipiert ist, dass nicht nur Verlader, sondern auch andere Teilnehmer der Supply Chain sie nutzen können“, sagte Markus Rosemann, Vice President im Bereich Digital Logistics und Supply Chain bei SAP, anlässlich der Preisverleihung im April. Wir...
Mehr lesen

IGZ auf der Hannover Messe Industrie 2019

01. - 05.04.2019 | Hannover

IGZ präsentierte sich auf der jährlich stattfindenden WELTLEITMESSE für Industrie vom 01. - 05. April 2019 in Hannover. Unter dem Leitthema „Industrial Intelligence – Die Vernetzung von Mensch und Maschine im KI-Zeitalter“ war die Messe mit über 215.000 Fachbesuchern und 6.500 Ausstellern auch dieses Jahr ein sehr großer Erfolg. „Dies ist ein Beweis, dass die Hannover Messe die international wichtigste Plattform für industrielle Transformation ist“ – Dr. Jochen Köckler, Vorsitzender der Deutschen Messe AG Besucher aus der ganzen Welt hatten die Gelegenheit, sich eine Woche lang die neusten Impulse und Trends für Fertigung und Produktion im Zeitalter von Industrie 4.0 am IGZ Messestand in Halle 7 zu holen. IGZ | DIE SAP INGENIEURE zeigten ihr breites Spektrum im Bereich INDUSTRIE 4.0 und der SAP Digital Manufacturing Suite mit SAP Manufacturing Execution (SAP ME), dem etablierten und vollständig konfigurierbarem MES-System für die...
Mehr lesen

Hansgrohe – Feinjustierte Produktions- und Kundenlogistik

28.03.2019 | Offenburg

Erweiterungsprojekt | Als Reaktion auf das anhaltende Wachstum hat Hansgrohe am Standort Offenburg rund 30 Mio. Euro in die Erweiterung und Optimierung der gesamten Logistik investiert. Als SAP EWM-Generalunternehmer unterstützten IGZ | Die SAP Ingenieure den führenden Armaturen- und Brausenhersteller bei der Feinplanung und verantworteten zudem die Realisierung der SAP EWM/MFS-Lösung, in deren Mittelpunkt zwei neue vollautomatische Lagersysteme sowie eine innovative Kommissioniertechnik stehen. Mit einer Metalldrückerei in Schiltach im Schwarzwald legte Hans Grohe im Jahr 1901 den Grundstein für die heutige Hansgrohe SE. Heute festigen 34 Gesellschaften und 21 Verkaufsbüros weltweit den Status des Armaturen- und Brausenspezialisten als einer der wenigen Global Player innerhalb der Sanitärbranche, der seine Produkte in mehr als 140 Ländern absetzt. Rund 5 000 Mitarbeiter haben dazu beigetragen, dass das Unternehmen mit seinen Marken...
Mehr lesen

IGZ auf der LogiMAT 2019 in Stuttgart

19. - 21.02.2019 | Stuttgart

IGZ | DIE SAP INGENIEURE realisieren als SAP EWM-Generalunternehmer Anlagen zur Steuerung und Optimierung logistischer Prozesse in der Produktion und Distribution auf Basis von SAP-Standartsoftware. Auf der LogiMAT 2019, der internationalen Leitmesse für Logistik und Transport, vom 19. - 21. Februar 2019, konnten sich Gäste der vielen Vorteile überzeugen, die IGZ als SAP-Partner und ganzheitlicher Ansprechpartner, auf dem Weg zu Logistik 4.0 und Industrie 4.0, im Zeichen der Digitalisierung vorzuweisen hat. Als absolutes Highlight präsentierte IGZ den sichtlich interessierten Gästen PICK-BY-ROBOT®, eine vollautomatische, robotergestützte und kamerabasierte Kommissionierung, welche eine 100% Picksicherheit sowie eine Null-Fehler-Quote im 24/7 Betrieb ermöglicht. Dieses Verfahren überzeugt nicht nur durch ingenieurstechnischen Innovationsgeist und höchste Effizienz sondern ist auch flexibel nachrüstbar.

 

 

 

Mehr lesen

IGZ Tagesforum SAP Transportation Management 2019

06.02.2019 | Falkenberg

Bereits zum vierten Mal fand am 06. Februar 2019 im Kongresszentrum auf Burg Falkenberg das IGZ-Tagesforum SAP Transportation Management statt. Logistikverantwortliche, Versandleiter, Disponenten sowie IT-Entscheider konnten sich wieder hautnah von der Leistungsfähigkeit der SAP Standardsoftware im Bereich der Transportplanung und Transportsteuerung überzeugen. Mit SAP Transportation Management (SAP TM) Standardsoftware und der echtzeitfähigen Supply Chain Execution Plattform bietet SAP für Sie als Anwender, die Grundlage für eine reibungslose Interaktion Ihrer Lager- und Transportlogistik. Die direkte Vernetzung mit den bewährten SAP Lagerverwaltungsmodulen für die Intralogistik in Verbindung mit den Transport-/KEP-Dienstleistern oder Ihrer eigenen Fahrzeugflotte ermöglicht Ihnen Wettbewerbsvorteile, erhöht den Servicegrad und realisiert eine Senkung der Transportkosten. Die neue ERP-Generation SAP S/4HANA  hält nun auch Einzug in der...
Mehr lesen

Pressemeldung | IGZ präsentiert sich auf der LogiMAT 2019

19. - 21.02.2019 | Stuttgart

Auf der LogiMAT 2019 präsentieren IGZ – DIE SAP INGENIEURE ihr umfangreiches Leistungsportfolio rund um die digitale Supply Chain mit SAP Standardsoftware. Insbesondere stellen die Falkenberger Logistikspezialisten auch erfolgreiche SAP EWM Generalunternehmerprojekte vor, welche unter anderem für Recaro, Trumpf, Winkler oder auch ebm-papst realisiert wurden. Im Mittelpunkt stehen zudem die innovativen Technologien Pick-by-Robot® für die robotergesteuerte Kommissionierung und Pick-by-Motion®, ein gestengesteuertes Kommissionierverfahren. Beide repräsentieren die „Begeisterung für Präzision“ in besonderem Maße, von der sich die Fachbesucher auf den IGZ-Messeständen in Form von Live-Demonstrationen überzeugen können. Am Stand D06 in Halle 1 steht das Leistungsportfolio der IGZ AUTOMATION als GENERALUNTERNEHMER rund um die schlüsselfertige Realisierung von Intralogistiklösungen mit SAP EWM-Direktintegration im Fokus. Dabei erstreckt sich...
Mehr lesen

ContiTech – Fit für die vernetzte Produktion mit SAP ME

08.01.2019 | Hannover

ContiTech löst in seinem Geschäftsbereich Luftfedersysteme mit Hilfe von SAP ME eine komplexe, historisch gewachsene Systemlandschaft von proprietären Produktionssubsystemen ab. Damit schafft man die Basis für die künftige Digitalisierung der Fabrik. ContiTech beschäftigt in seinem Geschäftsbereich für Luftfedersysteme weltweit an zwölf Standorten fast 2.100 Mitarbeiter. Die Luftfedersysteme kommen in Nutzfahrzeugen, Bussen, Schienenfahrzeugen und stationären Maschinen sowie Fundamentlagerungen zum Einsatz. Darüber hinaus fertigt das Unternehmen mit Sitz in Hannover für den Anlagen- und Maschinenbau Balgzylinder und Gummikompensatoren. In seinen Luftfeder-Produktionshallen sah sich ContiTech mit einer hohen Vielfalt von Produktionssubsystemen in unterschiedlichen Einführungsti

Mehr lesen

Gerolsteiner – Digitalisierung in der Produktion mit SAP MII

08.11.2018 | Gerolstein

Wer täglich mehrere Millionen Getränkeflaschen prüft, säubert und befüllt, braucht eine effiziente Produktion, die ohne kostspielige Stillstände und Störungen läuft. Deshalb setzt der Gerolsteiner Brunnen auf ein Manufacturing Execution System (MES) der SAP AG. Zusammen mit IGZ, dem spezialisierten SAP-Projekthaus für Produktion, realisiert Deutschlands Nummer 1 unter den Mineralwassermarken die Standardsoftware SAP MII (Manufacturing Integration and Intelligence). Dabei profitiert Gerolsteiner neben der in SAP MII bereits vorhandenen standardisierten Integration zur betriebswirtschaftlichen SAP ERP Ebene zusätzlich von der bewährten IGZ-Best-Practice-Lösung „Fill & Pack“. Diese ermöglicht in einer hochautomatisierten Abfüllung und Verpackung eine Online-Transparenz des A

Mehr lesen

Trumpf – Neuer Benchmark in der Ersatzteillogistik

22.10.2018 | Ditzingen

Das Ersatzteillager von Trumpf in Ditzingen hat seinen Betrieb aufgenommen. Für bestmögliche Reaktionsfähigkeit und Zuverlässigkeit sorgt ein feinjustierter Mix aus durchgängig in SAP EWM integrierten automatisierten und manuellen Prozessen. Das Projekt wurde vom SAP EWM-Generalunternehmer IGZ realisiert. Das Hochtechnologieunternehmen Trumpf zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Fertigungslösungen in den Bereichen Werkzeugmaschinen und Lasertechnik. Stammsitz des seit Gründung im Jahr 1923 nach wie vor unabhängigen Familienunternehmens ist Ditzingen. Von dort aus werden die beiden großen Geschäftsbereiche Werkzeugmaschinen und Lasertechnik geführt. Der Standort ist darüber hinaus zentraler Knotenpunkt eines umfassenden Logistiknetzwerkes, über das auch die weltweite

Mehr lesen

Fraunhofer IML Validierung

09.08.2018 | Dortmund

Zum 10ten Mal in Folge wurde die IGZ Ingenieurgesellschaft für logistische Informationssysteme mbH vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) in Dortmund zertifiziert. Warehouse-Logistics, das führende Portal für Warehouse Management Systems (WMS) des Fraunhofer IMLs hat nach erfolgreichem Abschluss eines umfangreichen Validierungs- verfahrens die IGZ Ingenieurgesellschaft bereits seit Jahren in die Marktstudie WMS aufgenommen und erneut die Leistungsfähigkeit bestätigt. Die Fraunhofer Validierung stellt ein bedeutendes Qualitätssiegel im Bereich inner- und außerbetrieblicher Logistik dar. „Die jährliche Validierung des Fraunhofer Institutes ist eine besondere Auszeichnung für uns, und bestätigt gleichzeitig die konstant hohe Qualität, die IGZ Jahr für Jahr

Mehr lesen